Portrait


Portraitfotografie gibt es für unterschiedlichste Zwecke: Während der eine lediglich ein paar Bewerbungsfotos braucht, möchte der andere gerne ein schönes Geschenk haben, auf dem beispielsweise die ganze Familie abgelichtet ist. Was allerdings gute Portraitfotografie von schlechter unterscheidet, ist ein ganz entscheidender Faktor. Grundsätzlich sollte sich jeder Fotograf vor Augen führen, dass jeder Mensch einzigartig ist. Im Idealfall gelingt es einem Fotografen also, Charakterzüge durch seine Fotos hervorzuheben. Es geht nicht darum, dass eine Person – wie beispielsweise in der Beautyfotografie – makellos schön ist und keine Falten hat. Ganz im Gegenteil: Gerade solche kleinen Unstimmigkeiten sind es, die einen Menschen interessant machen. Und genau deshalb ist die Portraitfotografie auch so anspruchsvoll und faszinierend. Denn aus künstlerischer, nicht aus handwerklicher Sicht, handelt es sich sozusagen um Charakterstudien, die die Eigenheiten einer fotografierten bzw. porträtierten Person in eine Momentaufnahme bannt.

Charakterzüge der jeweiligen Person unterstreichen

portrait-1

Ich habe inzwischen einen ganz eigenen Stil entwickelt, was dieses Genre angeht und bin immer wieder begeistert, wie unterschiedlich und dennoch völlig passend zur abgelichteten Person die Ergebnisse sein können. Eine ordentliche Portion Erfahrung bringe ich in meine Arbeit als Fotograf ein: Bildkomposition, Licht- und Schattenwurf wie auch zusätzlich eingesetzte Mittel wie Filter u.ä. ermöglichen mir, ganz individuell an die jeweilige Person angepasste Bilder zu kreieren. Je nach Verwendungszweck der Bilder ergeben sich ganz unterschiedliche und manchmal ungeahnte Möglichkeiten zur Ausgestaltung: Schwarz-weiß, klassisch in Farbe oder aber mit Sepia-Tönungen. Detailaufnahmen vom Gesicht können besonders wirken, oder aber eine eher frontale Positionierung der Person im Bild. Im Grunde genommen sind der Fotografie in diesem Feld erstmal keine Grenzen gesetzt, denn erlaubt ist, was gefällt. Manchmal komme Kunden auch mit konkrete Bildideen, die dann aber während der Session völlig über den Haufen geworfen werden. Denn Ideen dürfen auch weiterentwickelt werden, und so manches Foto entspringt einer spontanen Eingebung.

portrait-2

In diesem Zusammenhang freue ich mich stets über neue und alte Interessenten, die gerne gemeinsam mit mir eine kleine Entdeckungsreise zu sich selbst unternehmen möchten und genauso viel Lust wie ich darauf haben, individuelle Portraitfotos zu erstellen.

 


Benötigen Sie einen professionellen Fotografen und ich konnte Ihr Interesse wecken? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf und wir besprechen Ihr Anliegen ausführlich und unverbindlich.